10. September - Gut in den Tag - Jürgen Körnlein - Wasserfall


Von einer Reiseführerin wird folgende Anekdote überliefert: Sie ist in den Alpen mit arabischen Touristen unterwegs. Sie besuchen eine Klamm. An einem Wasserfall bleibt die Gruppe stehen. Fasziniert starren die Reisenden nach oben. Von dort rauscht das Wasser wuchtig und tosend herab. Die Gruppe wird von feinsten Tröpfchen in der Luft erfrischt.

Nach einer Weile fordert die Reiseführerin auf, weiterzugehen. Die Reisegruppe aber rührt sich nicht von der Stelle. Als die Reiseführerin zu drängen beginnt, sagt einer der arabischen Touristen mit Blick auf den Wasserfall: „Wir wollen noch warten, bis es aufhört.“

Dass die Versorgung von oben nicht aufhört, ist nicht selbstverständlich. Dass sie aber wirklich nicht aufhört, beschreibt einer der schönsten Texte der Weltliteratur: Martin Luthers Auslegung zum 1. Teil des Glaubensbekenntnisses. Dort heißt es in fein gewählten Worten sinngemäß:

„Ich glaube, dass mich Gott geschaffen hat samt allen Lebewesen. Er schenkt und erhält Leib und Seele, Augen, Ohren und alle Glieder, Vernunft und alle Sinne; dazu Kleider und Schuh, Essen und Trinken, Haus und Hof, Weib und Kind, Acker, Vieh und alle Güter. Er versorgt mich reichlich und täglich, beschirmt mich in allen Gefahren und vor allem Übel behütet; und das alles aus lauter väterlicher, göttlicher Güte und Barmherzigkeit.“


 

Wetter


5-7 ° wolkig
Insgesamt gibt es mehr Wolken als Sonnenschein. Nur vereinzelt ist mit Niederschlag zu rechnen bei 5-7 Grad.

Wetter


0-3 ° wolkig
Auch in der Nacht müssen wir mit Wolken rechnen. Vereinzelt kann es zu Regen- und Schneeregenschauern kommen. Tiefstwerten von 0-3 Grad.

Wetter


6 ° wolkig
Der Wettertrend setzt sich auch am Sonntag fort. Es wird wechselhaft und teilweise regnerisch. Die Maximalwerte liegen bei 6 Grad.

Verkehr




Julius-Loßmann-Straße

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR