24. September - Gut in den Tag - Arnika Mühlendyck - Nicht jammern


Ist Ihnen eigentlich schon mal aufgefallen, wie gerne wir Menschen jammern? Über die Arbeit, über die Familiensituation, über Stress…

Wir jammern. Über das Leben. Darüber, dass unser Leben nicht so ist, wie wir das gerne hätten. „Hätte ich nur…“ ist ein beliebter Satz in diesem Rahmen.

„Hätte ich nur eine Frau und Kinder, dann wäre ich glücklich!“, sagt der kinderlose Mittdreißiger, der nur für seine Arbeit lebt.

„Hätte ich mal wieder einen Tag nur für mich, dann wäre ich glücklich!“, sagt die Vollzeitmutter von vier Kindern.

Aber ist es wirklich so? Wären wir glücklicher, wenn wir etwas anderes hätten, als das, was wir haben?

Wenn Sie mich fragen: Nö. Ich glaube nicht, dass das einen Unterschied macht. Jeder jammert und jedem fehlt was. Man kann einfach nicht alles haben. Hat man Familie, möchte man seine Ruhe haben. Ist man alleine, möchte man Familie um sich rum haben. Und wenn es so aussieht, als hätte jemand alles: Ich verspreche Ihnen, wenn sie Ihn fragen, wird er jammern.

Die Frage ist nur: Wenn jeder jammert, dass er was anderes haben möchte… Und wenn der, der das andere hat, auch jammert, dass er was anderes haben möchte… Können wir uns das jammern dann nicht auch gleich sparen? Ein Gedanke, über den es sich lohnt, nachzudenken.
 

Wetter


8 ° wolkig
Heute bleibt es überwiegend bedeckt und sehr windig. Vielerorts kann es zu Regenschauern kommen bei Temperaturen von 8 Grad.

Wetter


3 ° Regen
Heute Nacht ist es meist stark bewölkt und örtliche Regenschauer sind möglich. Die Temperaturen sinken auf kalte 3 Grad.

Wetter


10 ° heiter
Morgen wird es überwiegend sonnig und trocken. Es wird ziemlich mild bei Werten bis zu 10 Grad.

Verkehr


A6: Nürnberg Richtung Heilbronn

8 km STAU, Zeitverlust: 21 Minuten

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR