30. September - Gut in den Tag - Katharina Kemnitzer - Morgen ist Erntedank


Meine Zucchinis sind nichts geworden. Dabei war das Wetter perfekt und sie gediehen massenweise prächtig. Nur - sie haben nicht geschmeckt, ungenießbar.

Woran lag´s? Am Boden? An der Pflanzensorte? Ich hab´s nicht rausgekriegt. Ärgerlich, aber zum Glück muss ich von meinen Zucchinis nicht leben. Aber: Was, wenn´s kein Hobby mehr wäre? Und ich nicht einfach in den Supermarkt kann und Ersatz holen? Da wäre ganz schnell der Spaß zuende.

Meine blöden Zucchinis glotzen mich an und zeigen mir, wie abhängig ich bin von den Profis des Nahrungserzeugung.

Und die wieder existentiell von Boden und Wasser, Wetter und Saat.

Und mir wird himmelangst bei der Vorstellung, wie sich Landwirte fühlen müssen in Ländern, wo nichts davon passt! Wie ist es, wenn man auf ohnmächtig auf verdorrten Feldern steht und der Hunger droht?! Ernten ist existentiell. 

Und wo´s existentiell wird, schaut der Mensch nach Gott.  Also ist morgen Erntedank. Denn dass es uns gut geht, ist nicht selbstverständlich. Wer da nicht dankt, hat nichts begriffen. Und wer´s verstanden hat, sagt morgen Danke

 

Wetter


3 ° sonnig
In der Nacht bleibt es überwiegend klar und trocken. Die Werte sinken auf kühle 3 Grad. Der Donnerstag wird sonnig bei milden Temperaturen von maximal 13 Grad.

Wetter


7 ° klar
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird es klar bei Tiefstwerten von 7 Grad.

Wetter


13 ° wolkig
Der Freitag wird morgens noch sonnig, doch die Wolken ziehen immer mehr zusammen, das es gegen Abend sogar stellenweise regnen kann. Die Temperaturen steigen maximal auf 13 Grad.

Verkehr


A6: Nürnberg Richtung Heilbronn

2 km Stau. Rechter Fahrstreifen gesperrt, Unfall mit LKW, Bergungsarbeiten laufen.

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR