Charivari Musik Nonstop

Sonntags

00:00 bis 06:00 Uhr

 

Genießen Sie die meiste Abwechslung für Franken

ohne Unterbrechung. Die größten Hits aus vier Jahrzehnten für die Nachtschwärmer.

 

 

Vitamin C - das Christliche Magazin

Sonntags

9 - 10 Uhr

 

Moderatoren:       
                                               Christoph Lefherz

                                               Julia Ratzmann

                                               Marc Braun

                                               Eranie Funderburk
                                               Jasmin Kluge      

 

DIE THEMEN (teilweise auch im Podcast) #9AB520

25. Februar mit Eranie Funderburk
+ Weltgebetstag der Frauen am 2.3.
+ "Alle Vögel sind schon da"- Pilotprojekt im Seniorenheim

 

22.2. Andi Weiss live
19.30 Uhr    Johanneskirche
"Andi Weiss live" 
Wortgewandte Texte und wunderschöne Melodien vom Songpoeten der leisen Töne
Andi Weiss ist ein inspirierendes Gesamtkonzept als Songpoet: eigene Lieder gewürzt mit Texten und Geschichten aus durchlebten Begegnungen.
Eintritt:  VVK (im Pfarramt): 13 , Abendkasse: 15 
Veranstaltungsort:
Johanneskirche
Eibacher Hauptstr. 59
90451    Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - Johanneskirche Eibach Pfarramt Tel.: 0911 649925


22.2. Singen in der Passionszeit1
Vom Kyrie zum Halleluja Singen in der Passionszeit
Wir begegnen singend der Passionszeit und stimmen uns auf Ostern ein. Durch Tönen erschaffen wir einen Klangraum, der zur Besinnung und Konzentration dient. Wir spüren der Atembewegung nach, begeben uns auf die innere Reise durch Körper und Resonanzräume. Wir entdecken das »Kyrie eleison« verschiedener Kulturen und bereiten uns musikalisch mit einem »Halleluja« auf Ostern vor.
Heike Kiefer DIPLOMMUSIKLEHRERIN, CHORLEITERIN eckstein Raum 4.01 4x Donnerstag, 22. 02. / 01. 03. / 08. 03. / 15. 03. 2018 18:00 - 19:30 Uhr


24.2. Tohuwabohu-Kirche1
Dazu werden ganz herzlich Kinder, Eltern und Großeltern eingeladen.
Man kann kommen wann man möchte, es gibt ein warmes Mittagessen, Action und Spiele.
Und zum Abschluss eine kurze Andacht mit Musik in der Kirche.
Samstag, 15-18 Uhr, Nürnberg, St. Jakob


24.2. Spirituelle Nacht1
nach einem Jahr Pause feiern wir in St. Bartholmäus wieder eine Spirituelle Nacht. Sie hatten mir einmal angeboten, dafür zu werben. Wenn das diesmal möglich ist, wäre das super.
Die Nacht steht unter dem Motto: Wendepunkte.
Der Text auf unserer Postkarte fasst das Thema zusammen:
Es ist nicht immer klar, wohin der innere Kompass führt. Manchmal stellt sich der bisherige Weg als Sackgasse heraus. Manchmal gibt es hinter einer Wegbiegung eine wunderbare Aussicht zu genießen. So oder so: Mit einem Mal ist nichts mehr, wie es vorher war.
Bei der Spirituellen Nacht können Sie den Wendungen Ihres Lebens nachgehen. Bei Musik und thematischen Angeboten ist Gelegenheit, Ihren Lebensweg unter Gottes Geleit wahrzunehmen. 
Wann: Samstag, 24. Februar 2018, zwischen 19.00 und 22.00 Uhr
Wo: St. Bartholomäus, Weinickeplatz 2, 90489 Nürnberg



24.2. Wise Guys Nachfolger1
20.00 Uhr    LUX - Junge Kirche Nürnberg
""Alte Bekannte"" 
Die Nachfolgerband von den wise guys
Alte Bekannte: Los gehts!
Veranstaltungsort:
LUX - Junge Kirche Nürnberg
Leipziger Straße 25
90491    Nürnberg
Veranstalter: LUX Junge Kirche Nürnberg Telefon 0911/56 90 561



25.2. 400 Jahre 30jähriger Krieg
10.00 St. Kilianskirche
Dr. Martin-Luther-Platz 3
91438 Bad Windsheim
Ökum. Gottesdienst anl. 400 Jahre Ausbruch des 30jährigen Krieges in den ehem. Reichsstädten: Bad Windsheim, Dinkelsbühl, Nördlingen und Rothenburg o.d.T.
Regionalbischöfin Gisela Bornowski


25.2. Handbell Choir
18.00 Uhr    Kirche St. Nikolaus u. St. Ulrich
"Gott begegnen in Texten und Musik" 
Musik für Handglockenchor
First-English-Handbell-Choir
Tom Keeton, Leitung
Aufgeführte Werke: Originalkompositionen und Arrangements für Handglockenchor
Eintritt:  frei 
Veranstaltungsort:
Kirche St. Nikolaus u. St. Ulrich
Kirchenberg 15
90482    Nürnberg
Veranstalter: St. Nikolaus und St. Ulrich Nürnberg-Mögeldorf Pfarramt Tel.: 0911 5430094


27.2. Zu gut für diese Welt?
Die Gemeinwohl-Ökonomie im Praxis-Test
Viele innovative Ideen der GWÖ, wie beispielsweise die »Gemeinwohl Bilanz«, werden in privaten oder öffentlichen Unternehmen in der Praxis erprobt. Welche Erfahrungen lassen sich am eigenen Arbeitsplatz als Angestellte, selbstständige Geschäftsfrau oder Leiter einer Einrichtung übernehmen? Wie arbeits- und zeitaufwendig sind die dafür nötigen Umstellungen? Wie solidarisch und nachhaltig leben wir derzeit ganz persönlich? Wo gibt es Unterstützung beim Umbau in Richtung mehr Gemeinwohl? Ein Abend mit Perspektiven, so zu leben und arbeiten, dass es zu einem »gutem Leben für alle« beiträgt.
Christian Felber INITIATOR DER GEMEINWOHL ÖKONOMIE BEWEGUNG, AUTOR, Anna Deparnay-Grunenberg FORST- UND UMWELTWISSENSCHAF TLERIN, Günter Grzega EX-VORSTAND SPARDA-BANK eckstein Raum E.01 Dienstag, 27.02.2018 · 19:30 Uhr


27.2. Brexit
Dienstag, 27.02.2018, 19 – 21 Uhr
VORTRAG, CPH
Brexit und britische Europapolitik. Welche Rolle spielen die britischen Medien?
Referent: Hendrik Bebber, Korrespondent der Nürnberger  Nachrichten, London
Kooperationspartner: Europa-Union, Europa-Büro der Stadt Nürnberg, Dt.-Brit. Gesellschaft Nürnberg e. V.
Ansprechpartnerin im CPH: Dr. Doris Katheder / Gefördert durch die Hanns-Seidel-Stiftung


27.2. Spielwiese Menschenrechte?
Warum demokratische Errungenschaften bei Fußballturnieren auf dem Prüfstand stehen
Korruption, Diskriminierung, die Vertreibung von Einheimischen: seit etlichen Jahren geht die Organisation von Sportgroßereignissen mit der Aushöhlung von Menschenrechten einher. Deutlich wird das bei der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Steuergeld in Millionenhöhe versickerte bei den Stadionbauten in dunklen Kassen, auf den Baustellen schufteten Arbeiter aus Nordkorea und schon während des Confederations Cups wurde die Versammlungsfreiheit stark eingeschränkt. Wie sollen sich demokratische Staaten dazu verhalten? Tore bejubeln und sonst wegschauen?
Ronny Blaschke SPORTJOURNALIST UND BUCHAUTOR eckstein Raum E.01 Dienstag, 27. 02. 2018 · 19:30 Uhr Eintritt frei


28.2. zu Hause gut versorgt?
Mittwoch, 28.Februar 2018, 16.00 Uhr, Zu Hause gut versorgt? – Unterstützung im Alter! Löhehaus, Sieglitzhofer Strasse 2, Erlangen
Am Mittwoch, den 28. Februar 2018 um 16.00 Uhr findet im Löhehaus bei der Markuskirche, Sieglitzhofer Strasse 2, unter dem Motto: Zu Hause gut versorgt? – Unterstützung im Alter! eine Veranstaltung statt. Über Fragen wie: Im Alter möglichst lange zu Hause gut versorgt sein. Wer unterstützt mich dabei und kann ich mir eine solche Unterstützung leisten? informiert Frau L. Schmidt vom Senioren-Amt über Versorgungsmöglichkeiten in Erlangen und deren Finanzierbarkeit.  Ein guter Einstieg für (künftige) Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige. Sie erhalten eine unabhängige Beratung und bekommen einen Überblick über Unterstützungs- und Pflegeangebote verschiedener Dienste in der Stadt Erlangen.
Veranstalter: Evang.-Luth. Markuskirchengemeinde, Forum Spiritualität


2.3. Weltgebetstag aus Surinam
„Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.“ (https://weltgebetstag.de/idee/)
In diesem Jahr stammt der Entwurf für den Weltgebetstag aus Surinam. Das kleinste Land Südamerikas liegt im Nordosten, zwischen Guyana, Brasilien und Französisch-Guyana. Rund 90 Prozent bestehen aus tiefem, teils noch vollkommen unberührtem Regenwald. Auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland vereint das Land afrikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einflüsse.
Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. Gottesdienste werden in allen Kirchengemeinden des Fürther Dekanats, meist ökumenisch, gefeiert. Im Anschluss gibt es in den Kirchengemeinden Feste mit landestypischen kulinarischen Köstlichkeiten.
Orte und Termine: www.fuerth-evangelisch.de


2.+3.3. Trempelmarkt
Freitag 14.00 bis 18.00 Uhr   
Samstag 9.00 bis 14.00Uhr
Ökumenisches Gemeindezentrum Thon (evang. Teil, EG) "Trempelmarkt" 
Sortiment für Babys, Kinder und Jugendliche von Gr. 56 bis 176 sowie große Auswahl von Spielzeug, saisonalen Sportartikeln, Kinderwagen und Kleinmobiliar
Angeboten wird ein großes Sortiment von Saisonbekleidung für Babys, Kinder und Jugendliche von Gr. 56 bis 176. Um Ihnen den Einkauf möglichst übersichtlich und einfach zu gestalten, wird  die Kleidung nach Größen sortiert und - ab Gr. 80 - getrennt für Jungen und Mädchen ausgelegt. 
Auch eine große Auswahl von Spielzeug, saisonalen Sportartikeln, Kinderwagen und Kleinmobiliar steht zur Verfügung.
Für ihre Stärkungen werden Snacks und ein reichhaltiges Kuchenbuffet angeboten.
Schauen Sie doch mal bei uns vorbei und stöbern sie in Ruhe, wir freuen uns auf Sie.

Wenn Sie gerne als Verkäufer an dem Trempelmarkt teilnehmen wollen und noch keine Verkäufernummer haben, schicken Sie bitte eine Mail an folgende Adresse: 
trempelmarkt.st.andreas@gmx.de .  
Sie werden dann in den Verteiler aufgenommen und erhalten rechtzeitig die Einladung mit den detaillierten Teilnahmebedingungen.  Auch Kuchenspenden nehmen wir wieder gerne dankend entgegen. 
Veranstaltungsort:
Ökumenisches Gemeindezentrum Thon (evang. Teil, EG)
Cuxhavener Strasse 54
90425    Nürnberg
Veranstalter: Nürnberg - St. Andreas Pfarramt Tel.: 0911 3841956


2.3. Instrumentaltrio: Cobario
20.00 Uhr    LUX - Junge Kirche Nürnberg
"Cobario - Zwei Welten" 
Das mehrfach ausgezeichnete Wiener Instrumentaltrio Cobario tourte mit zwei Gitarren und Violine schon um die halbe Welt und sog dabei stets neue musikalische Inspirationen auf. Deshalb laden die ehemaligen
Straßenmusiker auch ihr Publikum immer wieder auf eine musikalische Weltreise ein. Das klingt mal nach
staubiger, südamerikanischer Wüste, mal nach tiefgrünen irischen Hügeln und natürlich immer nach dem
klassischen Wiener Kaffeehaus. Charmant führen sie dabei mit Wiener Schmäh durch den Abend.
Seit bereits zehn Jahren begeistern die weitgereisten und spielfreudigen Vagabunden Herwigos (Violine,
Bratsche, Klavier), El Coba (Gitarre) und Giorgio Rovere (Gitarre) ihr Publikum mit melancholisch verträumten Weisen, energetisch treibenden Klanginstallationen und virtuosen Soli. Zeit für ihr fünftes Album mit dem Titel Zehn Welten. Schon das Booklet lädt als eine Art Seekarte zur musikalischen Entdeckertour ein. Jede Komposition eröffnet eine Welt für sich, die Cobario erforscht und erkundet haben. 
Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr 
VVK: 22  zzgl. Gebühren 
Eine Veranstaltung der Concertbüro Franken GmbH in Kooperation mit LUX 
Veranstaltungsort:
LUX - Junge Kirche Nürnberg
Leipziger Straße 25
90491    Nürnberg
Veranstalter: LUX Junge Kirche Nürnberg Telefon 0911/56 90 561


3.3. Gospel-Chorimpulstag
10.00 Uhr    LUX - Junge Kirche Nürnberg
"Chorimpulstag" 
Es gibt endlich ein neues Liederbuch für Gemeinden, das sich ausschließlich mit Gospel beschäftigt!
Sing Halleluja! Euch erwartet ein Tag voller Singen und Kennenlernen dieses Buches mit Michael Martin, dem Gospelreferenten der Landeskirche und Stephan Zebe, dem Herausgeber von Glory to God. 
Infos, Zeiten und Kosten über: www.popularmusikverband.de/ausbildung/impulstage/ 
Eine Veranstaltung des Popularmusikverbands in Kooperation mit LUX 
Veranstaltungsort:
LUX - Junge Kirche Nürnberg
Leipziger Straße 25
90491    Nürnberg
Veranstalter: LUX Junge Kirche Nürnberg Telefon 0911/56 90 561


3.3. Benefizkonzert für Friedhöfe
16.00 Uhr    St. Johanniskirche
"Orte des Friedens" 
Benefiz-Konzert für die historischen Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus
Cassiopeia Quartett: Kea Wolter und Judith Spehr (beide Violine)
Angelika Boué und Stefanie Waegner (beide Violincello)
Aufgeführte Werke: Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Pachelbel
Eintritt:  Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten der historischen Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus wird gebeten. 
Veranstaltungsort:
St. Johanniskirche
Am Johannisfriedhof 32
90419    Nürnberg
Veranstalter: Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg – Fundraising, Tel. 0911 2142340


4.3. Woche der Brüderlichkeit
Sonntag, 04.03.2018, 11.15 Uhr
WOCHE DER BRÜDERLICHKEIT
Angst überwinden – Brücken bauen
Matinee zur Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit 2018
Referent: Prof. Dr. Hanspeter Heinz
Veranstaltungsort: Heilig-Geist-Haus (Großer Saal), Spitalgasse 16, Nürnberg
weitere Informationen zur „Woche der Brüderlichkeit“: www.gcjz-franken.de
Hauptveranstalter: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Franken e. V.

22.10. Gospel Start up

Wetter


2 ° sonnig
Bei wenigen Wolken können wir uns heute auf viel Sonnenschein freuen. Dazu erreichen wir Höchsttemperaturen von bis zu 2 Grad.

Wetter


- 8 ° klar
Nachts bleibt der Himmel ebenfalls ohne Wolken. Die Temperaturen fallen dann auf frostige minus 8 Grad.

Wetter


2 ° sonnig
Am Samstag kann es mancherorts windig werden. Tagsüber erreichen wir mit viel Sonnenschein Höchstwerte von 2 Grad.

Verkehr


Frankenschnellweg Fürth Richtung Nürnberg
zwischen Nürnberg/Fürth und Rothenburger Straße
3 km Stau, Zeitverlust: 13 Minuten / In der Gegenrichtung zwischen Nürnberg-Südring und An den Rampen 1 km Stau

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR