Buch

"Elefant" von Martin Suter

Der neue Suter ist da! Für viele ist das meist ein Fest, das neue Werk heißt "Elefant" und es geht um böse Menschen, um gute Menschen, um sehr gute Menschen und um mindestens einen kleinen rosafarbenen leuchtenden Elefanten. Es ist kein Krimi, keine Liebesgeschichte, es ist eher ein Märchen für Erwachsene und die Geschichte entwickelt nach anfänglichem Fremdeln einen derart starken Sog, dass man beim Seitenfressen wie ein Kind Warnrufe ausstoßen möchte, wenn die Bösen wieder mal auf dem Vormarsch sind und man erleichtert aufatmet, wenn die Gefahr vorüber ist. Und währenddessen fragt man sich, wie das wohl alles zu einem Ende kommen mag, das dem Zauber der vorangegangenen Seiten ebenbürtig ist. "Elefant" ist ein anrührendes Buch über Respekt, Mut, Selbstlosigkeit, Liebe und Möglichkeiten und das alles in Martin Suters glasklarer, schnörkelloser Sprache.

Erschienen im Verlag Diogenes


Geprüft und als Lieblingsliebling befunden von: Claudia Feuerstein

Wetter


24 ° heiter
Heute scheint neben einzelnen Wolken die Sonne bei Höchsttemperaturen von 24 Grad.

Wetter


13 ° klar
Die Nacht bleibt klar bei Tiefsttemperaturen von 13 Grad.

Wetter


25 ° heiter
Morgen geht es sonnig weiter bei maximal 25 Grad.

Verkehr


Nürnberg
Rathenauplatz
zwischen Sulzbacher Straße und Äußere Cramer-Klett-Straße: in beiden Richtungen ist die Ampelanlage bis Freitag wegen eines Kabelschadens außer Betrieb. Polizei regelt von 7 bis 19 Uhr den Verkehr.

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR