Buchtipp

Buch-Tipp: Ken Follett "Das Fundament der Ewigkeit" (2)

Ken Follett, 68 Jahre, Schriftsteller, Bestsellerautor aus Wales. Über 160 Millionen Mal haben sich seine Bücher bereits verkauft, allein sein Erstling „ Die Nadel“ wurde in 30 Sprachen übersetzt und steht in über 12 Millionen Bücherregalen. Sein aktueller Roman heißt „Das Fundament der Ewigkeit“. Darin geht es, passend zur Lutherdekade, um den katholischen und den lutherischen Glauben und um dessen Bedeutung im 16. Jahrhundert.

Wir erleben, wie wichtig es für das eigene Überleben war, welche Herrschaft man gerade erfuhr.

Dieses Buch hat aber auch ein ganz aktuelles Thema: Es handelt von Respekt und Toleranz für anderes Denken, von der Bereitschaft, Andersgläubige anzuerkennen und davon, die eigene Macht zu erhalten, auch, um Frieden zu ermöglichen.

Fast 500 Jahre ist es her, dass Königin Elizabeth regierte und viele Aspekte der Geschichte sind auch heute noch bedeutsam.

Wenn Sie Lust auf eine Zeitreise in die Vergangenheit haben, die Geschichte von Ken Follett wird Sie lange begleiten.

Das Fundament der Ewigkeit“ ist erschienen im Verlag Lübbe.

Der Buchtipp wird präsentiert von:


thalia logo


Wetter


23 ° wolkig
Es bleibt zunächst wolkig und es kann regnen. Im Laufe des Tages gibt es auch freundliche Abschnitte und es wird trockener bei maximal 23 Grad. Gegen Abend wird es sonnig.

Wetter


16 ° bedeckt
In der Nacht ist es überwiegend bedeckt und trocken. Die Temperaturen sinken auf 16 Grad.

Wetter


20 ° wolkig
Der Dienstag zeigt sich auch eher bedeckt und regnerisch. Die Temperaturen steigen auf maximal 20 Grad.

Verkehr


Nürnberg
Münchner Straße
Auf Höhe Ingolstädter Straße: ein Unfall mit einem Radfahrer auf der Rechtsabbiegerspur

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR