Buch

Buchtipp: Annette Hess "Deutsches Haus"

Man sieht sie förmlich vor sich, die gutbürgerliche Gaststätte "Deutsches Haus" 1963 in Frankfurt. Das vermeintlich "größte Problem" der Familie sind die Umsatzeinbußen wegen der Rückenschmerzen des Wirts und Familienvaters. Eva, die mittlere, etwas naive Tochter, arbeitet als Übersetzerin und hofft auf den Heiratsantrag ihres reichen Freundes, als sie gebeten wird, für die polnischen Zeugen eines Prozesses zu dolmetschen. Die Eltern sind strikt dagegen, der Freund ebenfalls - eigentlich unverständlich, da der Auftrag gut bezahlt und längerfristig ist.
Annette Hess hat u.a. die Drehbücher für Weißensee und die beiden Ku'damm-Serien verfasst, dass sie packende Filme erzählen kann, hat sie schon bewiesen.

Mit ihrem ersten Roman holt sie uns unmittelbar in das verschweigende und oberflächlich wohlanstandige Milieu der 60er Jahre. Eva übersetzt für die Staatsanwälte um Fritz Bauer und erkennt erst aus den Aussagen der Holocaust-Überlebenden die Gräuel der Nazi-Herrschaft. Vor allem scheint ihre Familie ebenfalls betroffen zu sein.
Es gibt eine Menge Gründe, Ihnen dieses Buch zu ermpfehln. Ich finde die dichte und lebendige Beschreibung der in Vergessenskultur erstarrten 60er Jahre besonders - davon gab es bisher noch nicht viel.
Erschienen im Ullstein Verlag

Sabine Janßen, Filialleiterin Thalia Nürnberg

job796 Banner 600x250px

Wetter


-4 ° wolkig
Abends und nachts verdichtet sich der Nebel wieder. Die Temperaturen sinken auf minus 4 Grad.

Wetter


-4 ° bedeckt
Freitagnacht ist es frostig bei Temperaturen um die -4 Grad. Es ist größtenteils bedeckt und regnerisch.

Wetter


6 ° wolkig
Morgen halten sich anfangs zähe Nebelfelder. Abseits des Nebels scheint die Sonne. Außerdem ziehen immer mehr dünne, hohe Wolken heran. Die Höchstwerte erreichen bis zu 6 Grad.

Verkehr


Keine Meldung

Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt!

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR