Buch

Buchtipp: Romy Fölck "Bluthaus"

Die Ermittlerin Frida Paulsen braucht Ruhe nach ihrem letzten Fall und diese wird unterbrochen durch einen Anruf ihrer Freundin Jo. In der Elbmarsch hat letztere eine Leiche gefunden und ist nun besorgt, dass man sie des Mordes verdächtigt. Und dann verschwindet Jo spurlos. Nun reist Frida hin und auf der Suche nach ihrer Freundin führt sie die Spur auf die Halbinsel Holnis. Dort steht - sehr einsam gelegen - ein Haus, das die Einheimischen das "Bluthus" nennen. Als Frida recherchiert, erfährt sie, dass in diesem Haus vor vielen Jahren eine Familie grausam hingerichtet wurde. Tragisch, denn den Täter hat man nie gefunden. Wird Frida den Fall nun lösen?
"Bluthaus" von Romy Fölck ist erschienen im Ehrenwirth-Verlag

Hannelore Wolter, Filialleiterin Thalia Erlangen

job796 Banner 600x250px