Film-Tipp: Fences (4x oscar-nomniert)

Tut gut, weil...: Der nächste Oscar-Kandidat ist in den fränkischen Kinos zu sehen, der viermal nominiert ist für die Goldjungs, die am 26.2.17 verliehen werden. "Fences" heißt der Film von und mit Denzel Washington. Bei seiner dritten Regiearbeit hat sich der Oscar-Preisträger ein Theaterstück herangenommen, in dem er vor sieben Jahren selbst mitgespielt hat. Es ist ein Drama über eine schwarze Familie in den 50er Jahren. Washington spielt den Familienvater Troy: Müllmann, kleines Häuschen, seit 18 Jahren in zweiter Ehe mit Rose verheiratet, zwei Söhne, einen geistig behinderten Bruder. Der ältere Sohn versucht sich als Musiker durchzuschlagen, der jüngere will Football-Profi werden. Doch sein strenger Vater – selbst ein gescheiterter Baseball-Spieler - erlaubt es ihm nicht. Wie überhaupt dieser Troy auf den ersten Blick zwar sympathisch wirkt mit seinen ausschweifenden Monologen, aber doch ein recht unangenehmer Zeitgenosse sein kann, wenn es nicht so läuft, wie er es für richtig hält. Er ist das, was man wohl rechtschaffen nennt, mit Respekt vor aber ohne Liebe für seine Familie. Doch dann macht dieser korrekte Mann einen Fehltritt, der das Gefüge in der Familie endgültig zum Kippen bringt...
Man merkt "Fences" fast immer an, dass es ein Theaterstück ist. Weil die ganze Zeit auf kleinstem Raum im Haus oder im Hinterhof geredet wird. Dennoch kann man sich der Faszination dieser Geschichte nicht entziehen. Und das liegt ganz klar an den beiden Darstellern Denzel Washington und Viola Davis. Washington ist wie immer eine darstellerische Wucht und zu Recht als bester Hauptdarsteller nominiert. Den Oscar aber sicher erhalten wird Viola Davis als beste Nebendarstellerin. Was sie aus der eigentlich passiven Rolle der Ehefrau macht, mit welcher Power sie diese um Würde kämpfende Frau spielt, erzeugt Gänsehaut. Grandioses Darsteller-Kino!

Gesehen und als Lieblingsliebling befunden von: Peter Halm




...und das sind die Film-Tipps der letzten Wochen bei den Lieblingslieblingen mit Halm & Feuerstein:
12.02.17:
The Lego Batman Movie
05.02.17:
Hidden Figures
29.01.17:
Mein Blind Date mit dem Leben
22.01.17:
Manchester by the Sea

Wetter


13 ° Regen
In der kommenden Nacht bleibt es regnerisch und bedeckt bei 11 Grad. Der Mittwoch startet noch nass, aber im Laufe des Tages lockert es immer mehr auf. Gegen Abend spitzt dann auch nochmal kurz die Sonne durch. Höchstwerte liegen bei 13 Grad.

Wetter


7 ° klar
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird es trocken und klar bei 7 Grad als Tiefstwert.

Wetter


18 ° heiter
Das Hochdruckgebiet "Ophelia" bringt die Sonne zurück. Vereinzelt sind zwar ein paar Wolken zu sehen, es bleibt aber trocken bei 18 Grad.

Verkehr


Keine Meldung

Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt!

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR