"Trumbo" mit "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston

Tut gut, weil...: Ein nostalgischer, politkritischer, zum Teil auch amüsanter Film über das dunkelste Kapitel in Hollywood. Dalton Trumbo - reich und Kommunist - war einer der zehn Drehbuchautoren, die sich Ende der 40er Jahre geweigert haben, vor dem berüchtigten Komitee für un-amerikanische Umtriebe eine Aussage zu machen. Er wurde mit Berufsverbot belegt und kam sogar für ein Jahr ins Gefängnis. Danach hat er unter Pseudonym weiter Drehbücher geschrieben und - Ironie der Geschichte - zweimal den Oscar bekommen (z.B. für "Ein Herz und eine Krone" mit Audrey Hepburn). Wie Trumbo diese Zeit durchlebt und durchlitten hat, wie er seine Frau und die drei Kinder in seine heimliche Arbeit eingebunden hat und wie nach 10 Jahren Kirk Douglas und Otto Preminger dafür sorgten, dass der Name Trumbo wieder im Vorspann eines Films ("Spartacus") erscheint, ist wunderbar inszeniert mit tollen Darstellerleistungen - allen voran Bryan Cranston als genial-verschrobener "Roter Riese", John Goodman als standhafter Trashfilm-Produzent und Helen Mirren als kommunistenjagende Klatschreporterin...


Wetter


23 ° sonnig
Heute gibt es viel Sonnenschein, der Wind frischt mitunter lebhaft auf. Das Thermometer klettert auf maximal 23 Grad.

Wetter


10 ° klar
In der Nacht bleibt es klar und trocken bei milden 10 Grad.

Wetter


23 ° sonnig
Auch morgen scheint von früh bis spät die Sonne. Die Temperaturen steigen auf 23 Grad.

Verkehr


Keine Meldung

Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt!

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR