Album-Tipp: Michael Kiwanuka - Love & Hate

Tut gut, weil...: Seine Eltern kommen aus Uganda, er selbst ist in London aufgewachsen und hat mit seinem Debüt-Album "Home" vor vier Jahren für Furore gesorgt: Michael Kiwanuka. Auch auf seinem neuem Albun „Love & Hate“ sorgt er vor allem mit seiner sanften und doch kraftvollen Stimme für Gänsehautmomente. Seine Musik ist in die Ecke Retro-Soul der Sechziger einzuordnen. Aber doch auch immer wieder mit harten Gitarren-Riffs durchzogen, die an Lenny Kravitz erinnern. Oder es tauchen Electro-Klänge auf. Kein Wunder: der Mann dahinter ist Produzent Danger Mouse, der zuletzt auch schon das Album der Red Hot Chili Peppers aufgepeppt hat. Auf Kiwanukas Album finden sich meist ganz ruhige Songs, die bis zu zehn Minuten lang sind, sich wie ein langer ruhiger Fluss dahinziehen, der dann plötzlich doch (mit)reißend wird...

Geprüft und als Lieblingsliebling befunden von: Peter Halm




...und das sind die Album-Tipps der letzten Wochen bei den Lieblingslieblingen mit Halm & Feuerstein:
10.07.16: Maxwell - Black SUMMER'S Night

03.07.16: Incognito - In Search of Better Days
26.06.16: Gentleman & Ky-Mani Marley - Conversations
19.06.16: Red Hot Chili Peppers - The Getaway

Wetter


24 ° sonnig
Heute sonnig und wolkenlos bei sommerlichen 24

Wetter


9 ° klar
In der Nacht bleibt es klar und trocken bei milden 9 Grad.

Wetter


23 ° sonnig
Auch am Sonntag wieder viel Sonnenschein, allerdings teilweise etwas windig.

Verkehr


Keine Meldung

Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt!

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR