Charivari Musik Nonstop

Sonntags

00:00 bis 06:00 Uhr

 

Genießen Sie die meiste Abwechslung für Franken

ohne Unterbrechung. Die größten Hits aus vier Jahrzehnten für die Nachtschwärmer.

 

 

Vitamin C - das Christliche Magazin

Sonntags

9 - 10 Uhr

 

Moderatoren:       
                                               Christoph Lefherz

                                               Julia Ratzmann

                                               Marc Braun

                                               Eranie Funderburk
                                               Jasmin Kluge      


Unsere Autoren von Gut in den Tag

DIE THEMEN (teilweise auch im Podcast) #9AB520

16. Dezember mit Eranie Funderburk
- Endlich: Ein fränkisches Gesangbuch
- CD-Tipp: Fola Dada
- Märchen aus 1001 Land





14.12. Friedensmuseum

Dieses Jahr feiert das Friedensmuseum sein 20jähriges Bestehen.
Mit einer Langen Nacht wird nun das Jubiläumjahr beendet.
Feiern Sie mit und erfahren Sie auch die Pläne für 2019
Am Freitag, 18 Uhr, Nürnberg, Friedensmuseum in der Kaulbachstraße



14.12. Waldweihnacht

Eine Waldweihnacht veranstaltet die Gemeinde der Erlöserkirche
am Freitag, 19 Uhr, Fürth, Erlöserkirche
Treffpunkt ist vor der Kirche



14.12. Celtic Christmas

Harfenklänge zur Adventszeit
Eine Klangreise durch Irland und Schottland mit Andy Lang
Am Freitag, 14.12.18, 20.00 Uhr, ev. Kirche Nbg. Eibach, Eibacher Hauptstr. 61

Der Geist der Weihnacht verdichtet sich und wird Klang, wenn der Barde und Harfenist Andy Lang eine intime Auswahl keltischer Weihnachtslieder für sein Publikum zelebriert.
Die Presse lobt: „Sanfte Harmonien und schwebende Harfenklänge, dazu Kerzenschein auf funkelnden Kandelabern – Andy Langs Auftritte sind Inszenierungen der Stille. Er beschwört den Traum, der von der Höhe fällt, bevor er die Saiten der keltischen Harfe silbrig hell aufrauschen lässt.“ (Coburger Tagblatt)
Ein Konzert, das in seinen Stimmungen und Klangfarben die Zuhörer auf das Kommen des Kindes einstimmt!
Als special guest webt Carola Böhm mit ihrer ausdrucksstarken Stimme zusätzelich feine Klangfäden in Andy Langs Zauber.
Ein sinnlicher Konzertgenuss für Augen und Ohren, für Leib und Seele!

Karten gibt es Im VVK bei ev. Pfarramt zu 14 €, an der Abendkasse zu 16 €



15.12. Finnische Weihnachtsandacht

Lieder öffnen das Herz. Lieder verbinden Menschen.
Die Finnische Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Nürnberg gestaltet mit Pfarrer Matti Nikkanen aus München die Adventsandacht.
Herzliche Einladung auch an diejenigen, die kein Finnisch können.
Samstag, 14 Uhr, Nürnberg, St. Jakob



15.12. Konzert

Herzliche Einladung zum Konzert des Gospelchors „George and his lost Sheep“
Am Samstag, 19 Uhr, Nürnberg, St. Jakob




15.12. Weihnachtskonzert

Samstag, 15. Dezember, 18 Uhr, Lorenzkirche Nürnberg
Johann Sebastian Bach: Magnificat (BWV 243) / Weihnachtsoratorium Kantate 1 (Jauchzet, frohlocket) /
Paul Hindemith: 3 Lieder aus dem „Marienleben“
Das Magnificat, Marias Lobgesang aus dem Lukasevangelium (Lukas 1. 46–55), ist „das leidenschaftlichste, wildeste, ja man möchte fast sagen revolutionärste Adventslied, das je gesungen wurde. Es ist die stolze, begeisterte Maria, die hier spricht“ (Dietrich Bonhoeffer).
Im Weihnachtsoratorium (nach Lukas 2. 1–7) hören wir dann von der Geburt Jesu: hier erfüllt sich, was Gabriel als „Engelsgruß“ Maria verkündigt hat.
Zwischen Johann Sebastian Bachs Vertonungen dieser Texte platzieren wir drei Lieder aus Paul Hindemiths „Marienleben“ (Geburt Mariae, Argwohn Josephs, Geburt Christi) in der Version für Sopran und großes Orchester aus dem Jahr 1939. Die den Liedern zu Grunde liegende Dichtung von Rainer Maria Rilke entstand 1913.
Sie eröffnen – zumal in Hindemiths farbiger Vertonung – zusätzliche Perspektiven auf das Wunder der Weihnacht.
Gerlinde Sämann – Sopran
Lucia Maria Müller – Sopran
Dorothee Rabsch – Alt
Martin Platz – Tenor
Ludwig Mittelhammer – Bass
Bachchor St. Lorenz
ensembleKONTRASTE
Matthias Ank – Leitung

Eintrittskarten sind zum Preis von 18 bis 40 € (und Ermäßigung) bei allen Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.reservix.de sowie an der Abendkasse erhältlich.



15.12. Benefizkonzert

A cappella treten die Gebrüder Sing mit bekannten Songs und Eigenkompositionen auf.
Der Eintritt ist eine Spende für die Renovierungsarbeiten am Dach der Kirche St. Martin
Samstag, 18.30 Uhr, Fürth, St. Martin



15.12. Musik

Blues & Soul für Bethlehem heißt es am Samstag.
Da können Sie Rudi Madsius & Friends und Klaus Brandl auf ihrer Blues-and-Soul-Reise mit kurzen Texten begleiten.
Samstag, 21 Uhr, Nürnberg, St. Klara.



16.12. Musikalischer Kindergottesdienst

Der beliebte „Karneval der Tiere“ wird im Kindergottesdienst zu hören sein.
Michael Herrschel erzählt und Sirka Schwartz-Uppendieck spielt Orgel und Klavier.
Sonntag, 11.30 Uhr, Fürth, St. Paul

 


16.12. Sonderführung
Nach dem Dreißigjährigen Krieg am Rande des Marktfleckens Fürth als jüdisches Wohnhaus errichtet, befindet sich der Bau des heutigen jüdischen Museums in der Königstraße im Herzen von Fürth.
Eindrucksvoll treffen hier Fürther Stadtgeschichte und Moderne zusammen.
Herzliche Einladung zur Sonderführung zur Architektur des neueröffneten Erweiterungsbaus
Sonntag, 14 Uhr, Fürth, Jüdisches Museum


16.12. Fränkische Weihnacht
Musikalisch wird’s bei der Fränkischen Weihnacht in Kraftshof.
Zu hören sind die Leyher Stubenmusik, die Loonharder Musikanten und noch andere Gruppen.
Sonntag, 16.30 Uhr, Nürnberg-Kraftshof, St. Georg


16.12. Argentinische Weihnachtsklänge
Die „missa criolla“ des argentinischen Komponisten Ariel Ramirez steht im Mittelpunkt eines Adventskonzertes in der Philippuskirche in Rummelsberg. Der junge Chor „voices of spirit“ unter Leitung von Brigitte Urdaneta begibt sich am Sonntag, 16. Dezember, um 17 Uhr auf eine musikalische Reise nach Europa, Nord- und Südamerika und wird die unterschiedlichsten musikalischen Traditionen im landestypischen Lied interpretieren. Natürlich dürfen einige der beliebtesten deutschen Weihnachtslieder dabei nicht fehlen. Musiker aus Peru und Chile werden die argentinische Messe an Originalinstrumenten begleiten. Als Solist konnte ein ehemaliger Sänger des Windsbacher Knabenchores gewonnen werden. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


16.12. Adventskonzert
Mit der Flötengruppe, Lichtenhofer Stubenmusik, Gospelchor „Glory-Land-Singer“ und dem Glockenchor „First English Handbell Choire“
Sonntag, 17 Uhr, Nürnberg, Gustav-Adolf-Gedächtniskirche


16.12. Adventskonzert
für Soli, Chor und Orchester
„Nun komm, der Heiden Heiland“ und „Machet die Tore weit“ von Telemann kommen u.a. beim Dambacher Adventskonzert zur Aufführung
Sonntag, 15 Uhr, Fürth, Erlöserkirche


16.12. Waldweihnacht
Wie jedes Jahr gibt es die Waldweihnacht von St. Martin für die ganze Familie im Fürther Stadtwald.
Der Treffpunkt ist am Sonntag um 17 Uhr in Fürth am Parkplatz oberhalb des Hotel „Forsthaus“


18.12. Journalismus als Anwalt der Demokratie
Dienstag, 18.Dezember 2018 18.00 Uhr (s.t.), Journalismus als Anwalt der Demokratie. Über Öffentlichkeit in unruhigen Zeiten, Kreuz+Quer Bohlenplatz1, Erlangen
Am Dienstag 18.Dezember findet um 18.00 Uhr (s.t.) im Kreuz und Quer, Bohlenplatz 1, Erlangen eine Veranstaltung mit Bernd Ulrich, stellvertr. Chefredakteur der ZEIT, zum Thema Journalismus als Anwalt der Demokratie. Über Öffentlichkeit in unruhigen Zeiten statt.
Medien sind ein Raum, in dem sich Menschen unterhalten, durch den Ereignisse, Gefühle und Ansichten hindurchgehen. Der Journalismus muss eine Vorstellung von der Welt haben, in der er sich bewegt und, mehr noch müssen die Medien wissen, nach welchen Kriterien sie die Welt sortieren, Informationen selektieren und woher ihre Meinungen stammen. Dass dies heute, in Zeiten kollabierender Ordnungen und Gewissheiten so wenig gewusst wird, darin besteht für Bernd Ulrich die wichtigste Quelle der viel zitieren Krise des Journalismus. Es geht also darum: Wo leben wir zurzeit und woher stammt der Rahmen, in den wir unsere Beobachtungen spannen.
Veranstalter: FAU Fachbereich Theologie/christliche Publizistik in Kooperation mit BildungEvangelisch


18.12. Scheunenweihnacht
Am Dienstag findet eine Scheunenweihnacht in der Scheune im Bauernhof der Familie Helm statt
19 Uhr, Fürth-Burgfarrnbach, Dahlienstr. 7


21.12. Posaunenchor
Der Posaunenchor der Thomasgemeinde Erlangen ist wieder auf den Weihnachtsmärkten zu hören
Am Freitag, 17.30 Uhr, Erlangen, Weihnachtsmarkt
Und am Samstag, 14 Uhr, Nürnberg, Christkindlesmarkt


21.12. Raum für Trauer
Eine adventliche Abschiedsfeier für Hinterbliebene bietet
St. Klara an
Am Freitag, 19.30 Uhr, Nürnberg, St. Klara


22.12. Orgelkonzert
Herzliche Einladung zum Advents-Orgelkonzert mit Werken von Buxtehude, Pachelbel und anderen
An der Orgel ist Manfred Meier-Appel zu hören.
Samstag, 18 Uhr, Nürnberg, St. Lorenz


22.12. Konzert
Mit dem Vokalensemble „SpirAmor“.
Die A-cappella Gruppe präsentiert einen bunten Mix aus klassischen, neuen, bekannten und eher selten gehörten Weihnachtsliedern am
Samstag, 19.30 Uhr, Erlangen Kairlindach, St. Kilian


23.12. Gottesdienst
„Gegrüßet seist du, Maria!“
Am 4. Adventssonntag, 23.12. um 9.30 Uhr predigt Dr. Rainer Oechslen, Islambeauftragter der evangelischen Landeskirche in Bayern in der St. Jakobuskirche, Stein – Oberweihersbuch, Pfarrweg 2.
Thema: Der englische Gruß





 


 



 






Wetter


-1 ° wolkig
Der Samstag startet zunächst leicht bewölkt bei Werten knapp unter dem Gefrierpunkt. Auch im Tagesverlauf bleibt es kalt aber es kommt mehr und mehr die Sonne zu den Wolken dazu.

Wetter


-4 ° klar
Die Nacht zum Sonntag wird eisig bei Tiefstwerten von -4 Grad aber ohne Scneefall.

Wetter


-2 ° Schnee
Pünktlich zum dritten Advent können wir uns mancherorts auf Schnee freuen, denn dicke Wolkenfelder können bei -2 Grad die ein oder andere Schneeflock mitbringen.

Verkehr


A6: Nürnberg Richtung Amberg

Brennender PKW auf dem Standstreifen, rechter Fahrstreifen blockiert, 2 km Stau, Rauch, Sichtbehinderung, fahren Sie bitte besonders vorsichtig, Gasse für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge bilden

  1. TAG
  2. NACHT
  3. MORGEN
  4. VERKEHR